Der Orangencalcit

 Der OrangencalcitDer Orangencalcit

Wer den Orangencalcit betrachtet, dessen Gedanken schweifen ab und Bilder von Orangen oder Honig werden sichtbar und das aus gutem Grund, denn nicht umsonst trägt der Orangenkalzit auch den Namen Honigkalzit. Dieser, in die Familie der Karbonate zählende Stein, kann sowohl durchsichtig wie auch undurchscheinend aber immer in der Farbe Orange vorkommen. Seine Hauptabbaugebiete befinden sich in Rumänien, Mexiko, Kroatien, Island, Italien, Brasilien, Belgien und auch in Deutschland kommt der Orangencalcit vor. Der Honigkalzit erfährt in der Astrologie Beachtung und wird dem Tierkreiszeichen Zwilling zugeordnet. Große Bedeutung hat er in der Schmuckindustrie. Der orangefarbene Orangenkalzit wird gern in Silber oder Gold gefasst und dient somit al Anhänger von Ketten, Armbändern und Ohrringen. Auch für Fingerringe werden die geschliffenen Edelsteine des Orangenkalzits verwendet.

Der Orangencalcit Heilstein

 Der OrangencalcitDer Orangencalcit stellt durch seine schöne und kräftige Farbe nicht nur etwas Besonderes dar, sondern dem Orangencalcit Heilstein werden auch starke Kräfte nachgesagt. So soll sich die Orangencalcit Heilwirkung günstig auf den Magen auswirken. Brechreiz, Übelkeit und Völlegefühl werden günstig beeinflusst. Bei Knochen- oder Muskelschmerzen soll der Orangencalcit Heilstein wunder wirken. Einfach aufgelegt kann er den Muskelkater aber auch andere Muskelerkrankungen beeinflussen. Knochenbrüche sollen durch den Orangencalcit Heilstein schneller ausheilen und dem Heilstein wird nachgesagt, dass er im Allgemeinen für einen gesunden Knochenbau sorgt. Die Orangencalcit Wirkung ist auf unterschiedlichen Wegen nutzbar. So kann der Orangencalcit Heilstein als Kette um den Hals getragen werden. Es soll aber auch schon ausreichen, den Orangencalcit Heilstein unter dem Kopfkissen zu platzieren und darauf zu schlafen. Zur Einreibung kann die Essenz, welche am Vortag angesetzt wurde, Verwendung finden.

spacer